Theatralität, Inszenierung, Performance – Klärung der Begriffe


20130722-162135.jpg

Power-Point zu wesentlichen Begriffen im Bereich „Theater, Inszenierung, Performanz“


 

20130722-164354.jpg 

Die Theaterwissenschaftlerin Erika Fischer-Lichte fasst die Bedeutung des (sich) Inszenierens und der Performanz (engl.: performance) als etwas Gegensätzliches zusammen, die in der Praxis als gegensätzliche Handlungsarten unterscheidbar sind: 1. Aufgabe „So weit das Denken mit Worten reicht“: Performanz 20130727-213023.jpg Inszenierung „handeln“ 20130727-213023.jpg „inszenieren“ ___________20130727-213023.jpg____________ ___________20130727-213023.jpg____________ ___________20130727-213023.jpg____________ ___________20130727-213023.jpg____________ Mögliche Lösungen: nicht auswendig gelernt20130727-213023.jpggeübt improvisieren20130727-213023.jpgnachahmen nicht wiederholbar20130727-213023.jpgwiederholbar Ergänze weitere Begriffsbeispiele aus Film, Theater, Kunst und Schulalltag, die die begonnene Tabelle von Gegensätzen logisch erweitern.



  20130722-171751.jpg

2. Aufgabe: Performanceclips reflektieren:

Betrachte die gegebenen Filmbeispiele und beurteile im Vergleich, ob es sich bei den gezeigten Handlungen eher um Performanz oder Inszenierung handelt. Da dies zwei gegensätzliche Handlungsarten sind, gibt es dazwischen einen breite Palette an Abstufungen. Oft ist eine Darbietung oder Präsentation weder exakt das eine noch das andere, sondern eine Mischform mit einer eindeutigen Tendenz entweder zur Performanz oder zur Inszenierung. Hinweis: Unter den folgenden Filmbeispiele sind auch „Reinformen“ von inszenierter oder performativer Handlung. Begründe, warum einer der Filme eine überwiegend performative und ein anderer überwiegend inszenierte Handlungen zeigt.

20130327-185255.jpg Abbildung: Shelby Lessig

20130724-193226.jpg Foto vom Hasen: „European Hare“: Hans-Jörg Hellwig

Joseph Beuys: „Wie man dem toten Hasen die Bilder erklärt.“ (How to explain the pictures to the dead hare.) Beuys hat zum „Hasen“ folgendes gesagt: „Der Hase hat direkt eine Beziehung zur Geburt. Eine Beziehung in die Erde. Nach unten. Für mich ist der Hase ein Symbol für die Inkarnation. Der Hase macht das ganz real, was der Mensch nur in Gedanken kann. Er gräbt sich ein, er gräbt sich einen Bau. Er inkarniert sich in die Erde. Und das allein ist wichtig. So kommt er bei mir vor.“ Allgemein zur Kunst hat Beuys u.a. folgendes gesagt: „In der Kunst ist absolut nichts zu verstehen, einfach nichts. (…) Wenn Kunst irgendetwas enthielte, was verstanden werden sollte, dann wäre sie überflüssig. Denn diese Aufgabe wird schon von der Wissenschaft wahrgenommen. Im Gebiet der Kunst sollen nur geheimnisvolle Bilder geschaffen werden …“ Joseph Beuys (1921 – 1986) deutscher Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner, Kunsttheoretiker und Pädagoge. Beuys setzte sich in seinem umfangreichen Werk mit Fragen des Humanismus, der Sozialphilosophie und Anthroposophie auseinander. Dies führte zu seiner spezifischen Definition eines „erweiterten Kunstbegriffs“ und zur Konzeption der „Sozialen Plastik“ als Gesamtkunstwerk, in dem er Ende der 1970er Jahre ein kreatives Mitgestalten an der Gesellschaft und in der Politik forderte. Er gilt bis heute weltweit als einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. (Verfasser: eisee8sch)

20130722-181324.jpg Foto: Marshall Astor, Olympia, United States, Sept. 2006

 

 

Aufgaben

Performance Kunst besteht allgemein aus vier Elementen: 
Zeit, Raum, den Körper des Performenden und eine Beziehung zwischen Publikum und Performenden. 
Reflektieren und schreiben Sie:
reflektieren sie die Arbeit der Arbeit der/einer Performancekünstlerin (Martina Abramović, o.a.). Wählen Sie eine Performance und schreiben Sie vier Absätze, von denen je einer beschreibt, wie die Künstlerin die vier genannten Elemente verkörpert bzw. als Performancekunstwerk umsetzt.“ (translation: Daisy Hazzard, excerpt of the webpage moma.org)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s