Titel: Las Majas en el balcón, de Francisco de Goya (entre 1808 et 1814). Schema di composizione, da Daniel Pao. Datum25. März 2009 Foto: DanielPao

 Titel: Las Majas en el balcón, de Francisco de Goya (entre 1808 et 1814). Schema di composizione, da Daniel Pao.
2009Foto: Daniel Pao

 

 

  • „Opus – Bildanalysen“ Teil 2.: die vier Analysekategorien (Text: Prof. Dr. Werner Faulstich, Quelle: opus.uni-lueneburg.de), Gemälde, Fotografie, Werbung, sortiert nach den vier Analysekategorien „die Kopositionslinie, das Fragment, das Symbol und der Verweis“; an Kunstwerken wie „The Steerage/Das Zwischendeck“, Fotografie von Alfred Stieglitz, 1907, „Melancholie“, Gemälde von Edvard Munch, 1911, „Traum, verursacht durch den Flug einer Biene um einen Granatapfel, kurz vor dem Aufwachen“, Gemälde von Salvador Dalí, 1944, „Das Emmausmahl“, Gemälde von Tizian, 1535, „Yo Mama’s last supper“, Gemälde von Reneé Cox, 1996/2001, „Das Kern-Jeans Werbebild“, Foto von Horst Wackerbarth, 1993, „Das Abendmahl“, Gemälde von Leonardo DaVinci.
  • „Opus – Bildanalyse“ Teil 3.: ausgewählte Gemälde (Hrsg.: Prof. Dr. Werner Faulstich, Quelle: opus.uni-lueneburg.de), „Die Taufe Christi“, von Pierro della Francesca, 1440-65, (Text: Ines Wolff), „Selbstbildnis“, Gemälde von Albrecht Dürer, 1500, (Text: Nele Josefine Uhl), „Die Gesandten“, von Hans Hohlbein, 1533, (Text: Annina Laura Pommerenke), „David gegen Goliath“, Daniele da Volterra, 1555/56, (Text: Katherin Koop), „Las Meninas“, Diego Velázquez, 1656, (Text: Werner Faulstich), „Die Schaukel“, Jean-Honoré Fragonard, 1767, (Text: Marianne Schätzel), „Der Tod des Marat“, Jaques-Louis David, 1793, (Texte: Anna Ueberham), „Le partie carreé“ „Die Zusammenkunft zu viert“, Edouard Manet, 1863, (Text: Sabrina Göcke), „Die Erschießung Kaiser Maximilians von Mexico, Edouard Manet, 1868, (Text: Ann-Katrin Offermann), „Eine Bar in den Folies-Bergére“, Edouard Manet, 1882, (Text: Werner Faulstich), „Iwan der Schreckliche und sein Sohn Iwan am 16. November 1581“, Ilja Repin, 1885, (Text: Gesa Sörensen), „Die Sternennacht“, Vincent VanGogh, 1889, (Text: Werner Faulstich), „Bildnis der Eltern“, Otto Dix, 1924, (Text: Werner Faulstich, Interpretationsbeitrag nach Gunter Otto), „Die Stützen der Gesellschaft“, George Grosz, 1926, (Text: Christoph Tank).
  • „Bilder lesen und verstehen“ – 24 Seiten (Autor: Renate Stiebet, Quelle: ISB, kunst-rs-bayern.de), Aufgaben zu „Putzfrau“, Plastik von Duane Hanson, 1972, „Selbstbildnis mit Landschaft“, Gemälde von Albrecht Dürer, 1528, „Geissblattlaube“, Gemälde von Peter Paul Rubens, 1609, „Die Eltern des Künstlers“, Gemälde von Otto Dix, 1924, „Der Spaziergang“, Gemälde von Marc Chagall, 1917, „Der einsame Baum“, Gemälde von Caspar David Friedrich, 1821, „Augentäuscher-Stillleben“, Gemälde von Samuel van Hoogstraten, 1668, „unformed figure“, Gemälde von Jackson Pollock, 1953, „Vaar“, Gemälde von Victor Vasarely, 1970, „Gilles“, Gemälde von Antoine Watteau, um 1719, „Stillleben mit Kirschen“, Gemälde von Georg Flegel, 1635, „Der Kaffeesack“, Gemälde von Juan Gris, 1920, „Das Gebet“, Gemälde von Alexej Jawlenski, 1922, „Das Balkonzimmer“, Gemälde von Adolph von Menzel, 1845, „Der Maler in seinem Atelier“, Gemälde von Vermeer Van Delft, 1665, „Die Heimkehr der Jäger“, Gemälde von Pieter Brueghel, 1565, „Die Sternennacht“, Gemälde von Vincent Van Gogh, 1889, „NAEFA Faa ipoipo“ (Wann heiratest Du), Gemälde von Paul Gauguin, 1892 (leider von kein Gemälde von Angelika Kauffmann, der Gentileschi, u.a..)
  • „Bilder im Vergleich“ – 8 Seiten (Autor: Jens Knaudt, Quelle: ISB, kunst-rs-bayern.de): „Heuschober“, Gemälde von Claude Monet, 1891 und „Dreier-Iglu“, Rauminstallation von Mario Merz, 1985, zwischen „Der Schildkrötenseufzerbaum“, Rauminstallation von Rebecca Horn, 1994 und „Flötenkonzert Friedrichs II in Sanssouci“, Gemälde von Adolph von Menzel, 1852, zwischen „Der einsame Baum“, Gemälde von Caspar David Friedrich, 1822 und „Pommersche Moorlandschaft“, Gemälde von Karl Schmidt-Rottluff, 1931 und „Valley Curtain“, Landart von Christo und Jeanne-Claude, 1970-72.
  • Unterrichtsmaterial zur praktischen Bildanalyse „Komposition II“ – zeichnerisch (Verfasser: U. Schuster, Quelle: Luitpold-Gymnasium München, lpg.musin.de): „Bildschichten“, „Bildauszügen“, „Ausschnitt(en)“, „Diagramm(en)“, „Faktur“, „Perspektivisches Raumgefüge“, „Riss“, „Bildachsen“, „Helldunkel (-verteilung)“, „Rhythmen“, „Farbverteilung“, „Palette“, „Symmetrien“,..
Jan van Eyck: Hochzeitsbild des Giovanni Arnolfini – der malerischen Qualität, der Behandlung von Figur, Raum und Licht
Albrecht Dürer: Selbstbildnis im Pelzrock – die geometrische Proportionierung, pyramidaler Aufbau und die proportionale „Richtigkeit“ in der menschlichen Anatomie
Domenico Ghirlandajo: Großvater und Enkel – „Individualität, die über die mittelalterliche Form eines verallgemeinerten Menschenbildes weit hinausweist“ (…) „Erst das Berücksichtigen von Anatomie und Psyche ergab einen „ganzen“ Menschen.“ (Auszug/Text: Klotz, H.)
Hans Holbein d. J.: Der Kaufmann von Gisze – Detailtreue, Bildattribute, Symbole, Raum
Pieter Bruegel d. Ä.: Die Jäger im Schnee – Landschaft, kalte Farben
Pieter Bruegel d. Ä.: Das Hochzeitsessen – Komposition
Pieter Bruegel d. Ä.: Die Kornernte – Landschaft, perspektivische Verjüngung, Linie wirken raumschaffend
Pieter Bruegel d. Ä.: Der Bauerntanz – pure Lebensfreude
Quentin Massys (auch Matsys, Metsys): Der Goldwäger und seine Frau – Sitten- und Genrebildern der Malerei, Bildattribute
Michelangelo Merisi da Caravaggio: Der Lautenspieler – Kombination von Genre- und Stilllebenbildern
Hans Holbein: Die Gesandten – Kompositionsschema, weltliche und geistliche Gesandte
Pieter Bruegel d. Ä.: Der düstere Tag – Jahreszeitenbilder
Pieter Bruegel d. Ä.: Kinderspiele
Hieronymus Bosch: Der Landstreicher (Der verlorene Sohn, Landloper) – Darstellung veracheter Berufe: Quacksalber, Bettler, Zauberer und Landstreicher
Symbole
Darstellung des Menschen: 1. Eroberer von Körper und Raum 2. Verehrer der Kunst

 

  

 

OH_Projektor.PNG

 

 

 

 

 

 

AB_Ikon.PNG

  • Arbeitsblatt „Bildbetrachtung“ – ein klassisches Schema der Datenübertragung/Kommunikation: Sender, Empfänger, Codierung, Botschaft, Medium (Autor: Jaques Wuthri, Quelle: wuthri.ch)
Kontrast
Chiraoscuro
Vordergrund
Hintergrund
 
Bildanalyse: Beschreibung/Bestandsaufnahme/Analyse
Auguste Renoir: Die Loge, 1874
Edgar Degas: Im Café (Absinth), 1876
Skizzen zum Hell-Dunkel-Kontrast
Skizzen zu Raum/Perspektive
Skizzen zum Verhältnis Figuren – Bildgrund
Kompositionsskizzen
Skizzen zu den Richtungsverläufen
Skizzen zu den Accessoires als Mittel der Komposition
 
1. Die methodische Prüfung von Voreinstellungen und Interpretationsperspektiven am interpretierten Sachverhal
2. Prüfung der Frage, ob sich die Interpretation strikt am Objekt orientiert
3. Prüfung, ob neue Erkenntnisse oder nur Paraphrasen vorliegen
4. Quellenkritik
5. Das Problem der „Lebenswelt“
6. Beachtung des historischen und sozialen Zusammenhanges, in dem ein Objekt hermeneutischer Analyse steht
7. Die Bedeutung formaler bzw. strukturaler Merkmale eines Interpretationsobjektes
8. Beachtung der Eigentümlichkeit des interpretierten Objekts, der interpretierten Person oder sozialen Situation
9. Die Klärung zentraler Begriffe der Analyse (Auszug der Webseite)


 

 

 

 

 

 

9D5B6C2A-351D-4672-8B34-8A8DA92E3ECD.png Aufgabe

 

  • Bild-/Aufgabenblätter „Bildbesprechung“, vergleichend, zwischen „Great American Nude No. 54“ Malerei/Assemblage von Tom Wesselmann, „The Wait“, eine Rauminstallation von Edward Kienholz, „I was a rich man’s plaything“, Illustration/Pin-Up von Eduardo Paolozzi (Blitzeis, tyskvorlaget.dk)

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s